Subscribe to Mein kleiner schoener Garten Subscribe to Mein kleiner schoener Garten's comments

Die Kräuterleiter für die Katzen wächst Stück um Stock. Die obere Etage, das Penthouse also, ist nun bepflanzt mit einem Fargesia murielae „Harewood“, einer horstbildendenden Bambusart, die deshalb keine Ausläufer hat. Zum ersten Mal gesehen habe ich dieses Exemplar bei www.plantshop.de.

Neben „Big John“, der einfach keine neuen Blätter zeigen will, steht auch ein „Harewood“, der „Big John“ zum wachsen animieren soll.

Diese Pflanze liebt es halbschattig und ist winterhart von -16° bis -24°. Sie wurde in Dänemark von Danielsen durch Aufzucht „erzeugt“. Es ist ein aufrecht wachsender Bambus, der aufrecht bis überhängend sein kann, schwachwüchsig und horstig ist. Das Laub ist bei mir noch hellgrün, dürfte aber nach richtiger Anwurzelung dunkelgrün werden. Die Halmscheiden sind rötlich gefärbt. Wenn alles gut geht, und der Bambus nicht zu gut schmeckt, dann kann die Höhe bei 3 m liegen.

Es soll im Frühsommer sehr schöner Bambus werden, der stark austreibt. Im Herbst starker Laubwechsel (d.h. viele der alten Blätter fallen ab und werden gelb). Dies ist normal und der natürliche Laubwechsel einer immergrünen Pflanze. Bevorzugt einen halbschattigen, luftfeuchten Standort.

Oft wird er eingesetzt für dichte Bambushecken, als Sicht- und Windschutz, zur Einzelstellung oder auch in der Nähe von Teichen.


Leave a Reply
unsichtbarer Counter