Subscribe to Mein kleiner schoener Garten Subscribe to Mein kleiner schoener Garten's comments

Da ich ein großer Fan von Christrosen bin habe ich mich der weißen Sorte Lividuss von dem Pflanzenversand „pflanzmich“ gewidmet und einige in den Garten gepflanzt (der Sicherheit halber befindet sich noch eine Pflanze an einem kühlen, aber hellen, Platz im Haus und wird erst nächste Woche ausgepflanzt wenn wir uns tatsächlich in der zweistelligen Plusgradhöhe befinden soll(t)en.

Die lividus ssp. corsicus ist bekannt als Korsika-Nieswurz mit grün-weißen Blüten mit einer Blütezeit von März bis April, Pflanze 3,39 Euro. Vor allen Dingen die roten und bunten „Modelle“ haben es mir angetan…. Aber nun erst mal zu meinen Lividuss….

Christrosen sind beliebte Winterblüher, deren Sorten aber zu unterschiedliche Zeiten blühen:

Bei Pflanzmich gibt es noch die Sorten:
niger weiß: duftende, creme-weissen Blüten, Blütezeit: November-Februar

foetidus: hübsche, grüne Traubenblüten, Blütezeit: März-April

odorus: grün-gelbe, wohl duftende Blüten, Blütezeit: Februar-März

orientalis rot: auch Frühlings-Nieswurz genannt, rosa-rote Blüte, Blütezeit: Februar-Mai

Ewelina: eine besondere Rarität mit weiß-roten Blüten, Blütezeit: Februar-März

Christrosen bringen viel Abwechslung in das Schattenbeet.

Stauden haben saisonabhängig unterschiedliche Größen, so dass wir keine Mindestgrößen garantieren.

Verwendung als: Staude unter Gehölzen oder im warmen schatten von Mauern, was ich versucht habe umzusetzen, auch auf (in) den Mühlsteinen.

Wuchshöhe: 50cm
Pflanzbedarf: 3/m
Wachstum: 30cm / Jahr
Blattwerk: Blätter Anfang Feb abschneiden, vorbeugend gegen Schwarzfleckenkrankheit
Wuchsform: buschig, bildet Horste durch Rhizome
Blütenfarbe: je nach Sorte
Blütezeit: November-Mai, je nach Sorte
Besonderheit: niger, foetidus, Ewelina blühen auch im Winte; Blätter Anfang Feb abschneiden, vorbeugend gegen Schwarzfleckenkrankheit
Standort: sonnig

Pflanz- und Lieferzeitpunkt: ab Februar bei Frostfreiheit, auch im Sommer

Ganz super – und ich kenne doch einige Pflanzenversender – ist der Versandweg: per E-Mail wird mitgeteilt, dass die Ware unterwegs ist (das ist üblicher Vorgang bei den meisten Versendern). Hier aber ist gleich im Anhang eine Mitteilung an den zustellenden Paketdienst, dass eine Abgabe vor der Haustüre erfolgen kann. Genial für uns Berufstätige. Zumal hier noch soweit gedacht wurde dass alternativ ausgefüllt werden kann „nur für diese Lieferung“ oder auch für alle Lieferungen. Klasse! Großes Kompliment für das Mitdenken an Pflanzmich.de
Am 11. April 2010 kann ich sagen alle Pflanzen sind angewachsen, weitergewachsen und eventuell gibt es noch die eine oder andere Blüte:


Comments are closed.

unsichtbarer Counter