Cyperus-Katzengras am Naturkratzbaum

Dieses Katzengras wurde aber gleich als Snack angenommen im Gegensatz zu diversen Baumarktprodukten oder manchen Samenmischungen, die im Handel als Katzengras erhältlich sind.

Dieses Katzengras wünscht sich großzügig gegossen zu werden und freut sich über 2 cm Wasservorrat am Topfboden. Ein Vorteil für uns Zweibeiner, die wir gerne einmal zu viel des Guten tun (ich zumindest…)
Bis zum Juni 2008 hat sich dieses Katzengras genial entwickelt und alle Pflanzen leben noch. Jetzt ist auch sichtbar, dass es sich um eine Unterart des Zyperngrases handelt, welches in einer Gärtnerei ein vielfaches teuerer wäre.

Ein Katzengras kostet 2,25 Euro beim Blu-Pflanzen-Shop. Noch nie habe ich persönlich von einem Pflanzenversand so perfekt verpackte und in einer solch gesunden Verfassung befindliche Pflanzen erhalten. Die grün-transparente Verpackung schützt einen gelben Plastiktopf, der zwar leicht ist, aber dennoch ansehnlich. Das Gras ist grün und gesund. Bei 15 Pflanzen, die ich erhalten habe, war auch nicht eine angetrocknet oder mit welchen Blättern. Kompliment an die Pflanzen und die Blu-Gärtnerei.
Nachdem nun vielleicht das Frühjahr einzieht, können nämlich nun meine Samtpfötchen einige Stunden in der Sonne verbringen und sich am Naturkratzbaum aalen.

Sehr zu meinem Erstaunen sind Baldrian und Wermut nicht nur pefekt angewachsen, sondern hat der Baldrian im letzen Jahr wohl auch noch Samen gestreut, von denen jetzt gerade zwei kleine Pflänzchen entstehen.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.



unsichtbarer Counter