Knoblauch anpflanzen

Hasst Du ihn oder liebst Du ihn? Wenn Du eine Vorliebe für diese weiße Knolle hast, dann bietet es sich an, diese jetzt im Oktober zu pflanzen.

Wenn die Knoblauchzehen jetzt gesteckt werden, so dürften sie im nächsten Spätsommer erntebereit sein. Die Zehen werden einfach aus einer Knolle gebrochen und dann zwei bis drei Zentimenter tief mit der Spitze nach oben und im abstand von ca. 20 cm gepflanzt. Knoblauchpflanzen bevorzugen kräftigen, nährstoffreichen Boden und können im Gemüse- oder Kräutergarten auf einem separaten Beet angebaut werden.
Jedoch am besten weit entfernt von Kohl. Da er gut zu Erdbeerpflanzen passt (ohne, dass diese den Geschmack annehmen) werde ich das austesten.

Damit dieser Knoblauch im Winter nicht erfriert hilft eine Mulchschicht oberhalb der Knoblauchzehen. Übrigens: die heimischen Knollen sind winterhart und zuverlässig im Wachstum. Der Knoblauch aus den Mittelmeerländern dürfte unsere Winter nicht überleben. Dieser sollte dann erst im Frühjahr gesetzt werden – die Ernte der Knollen dürfte dann etwas kleiner sein.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.



unsichtbarer Counter