Margaritenstamm

Ab Ende Oktober ins Winterquartier – Stand März 2019

Im Frühjahr 2018 habe ich bei Aldi Süd zwei Margarittenstämme erworben. Die rote wurde wunderschön: groß und buschig. Die gelbe Variante hatte wohl keinen optimalen Stand und war viel kleiner. Ich wollte es aber in jedem Fall versuchen, beide Pflanzen über den Winter zu bringen. Sie blieben also bis vor den ersten Nachtfrösten im Freien.
Ab Ende Oktober ging es mit vollem Blattwerk (vor dem Frost) ins kühle, aber helle Haus. Ich konnte den Pflanzen etwas unter 10 Grad bieten (am meisten freuen sie sich über 5 – 7 Grad). Im Januar habe ich die absterbenden Ästchen der Pflanzen abgeschnitten. Nunmehr ist März 2019 und neues Grün entsteht an den Pflanzen. Wobei sie noch durchhalten solltenn bis Anfang April, bevor ich sie ins Freie stellen möchte.

Comments are closed.

Kategorien

Neue Beiträge

Seiten

Besucher

Kauftip(p)s:



unsichtbarer Counter