Pflanzen und Kinder

Lange habe ich mir überlegt, woher meine Liebe zu Pflanzen und dem drumherum wohl kommt.

Zum einen liebe ich es etwas entstehen zu sehen, zu bemerken wie es Kraft und Energie tankt, weil mir das selber eine gewisse Energie gibt. Zum anderen wurde ich aber bereits über meine Großmutter und deren Minigarten – wie auch die Schule – mit dem Wachstumsprozeß vertraut gemacht.

Für mich in Erinnerung geblieben ist das Keimen von Sonnenblumensamen auf Filterpapier. Gestern habe ich eine Mischung von Schleierkraut in ein Töpfchen gesetzt, welchs bereits heute im Zimmer stehend, die Köpfchen hochstreckt.

Ich will versuchen, auch wenn ich keine Mutter bin, solche Dinge hier in dieser Rubrik einzustellen.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.



unsichtbarer Counter