Subscribe to Mein kleiner schoener Garten Subscribe to Mein kleiner schoener Garten's comments

Er ist jetzt das dritte Jahr in meinem Garten und ich warte immer schon sehnlichst auf sein „erblühen“. Da er es liebt nach einigen Jahren umgepflanzt zu werden wird er wohl im nächsten Jahr seinen Standort ändern dürfen.

Bisher, bis zum Juni 2012, habe ich großes Glück – es gibt nicht viele Schnecken. Denn diese sind Killer des Rittersporns. Deshalb bekommt er bei mir ab dem Frühjahr getrockneten Kaffeesatz und Holzspäne um sich herum. Ich möchte nicht wieder erleben, was mir mit dem Rittersporn in Oberginsbach passiert ist

Er blüht bei mir seit Mai, wobei Juni und Juli die Hauptblütezeit sind. Im Regelfall schneide ich die Pflanze nach der Blüte zurück, damit sie ab September bis in den Oktober hinein nochmals Blüten zeigt.

Hohe Sorten können bis zu zwei Meter hoch wachsen. Der Rittersporn zeigt an langen Blütenstängeln viele kleine Blüten, die eine kerzenförmige Blütendolde bilden.

Der Rittersporn liebt einen sonnigen Standort, mag aber schattige Füße, das bedeutet, er freut sich über niedrige Pflanzen, die seine Füße schattig halten. Wenn das auch noch in einem musreichen Lehm-Sand-Gemisch sein sollte, dann dürfte er glücklich sein.

Freund Rittersporn ist übrigens hochgiftig: Alkaloide können zu Magen- und Darmreizungen führen. ebenso aber auch Bewegungsstörungen und eine gesteigerte Nervosität erzeugen.

Leider hat die Anzucht des Staudenrittersporns nicht funktioniert: eine von 6 Pflanzen zeigte Blätter, die dann von den Schnecken gekillt wurden.


Comments are closed.

unsichtbarer Counter