Sonnenblume Soraya

sollte ca. 1,60 m groß werden. Dabei staubarm sein und mit gelborangenen Blüten und dunkler Mitte ausgestattet sein.Die Kerne sind sehr klein und schwarz. Bei dieser Samenmischung waren erstaunlich viele Kerne beinhaltet, ca. 40 – während es sonst zumeist gerade mal zwischen 10 und 15 Kernen sind.

Bei mir wird sie in zwei Töpfe mit Anzuchterde und jeweils 5 Kernen gesetzt.

Sie liebt einen sonnigen Standort mit einer Aussaat von Aril – Mai, dabei sollte es eine Blüte geben zwischen Juli und Oktober.

Helianthus annuus
Soraya ist Sonjas große Schwester und bildet schöne goldorange Blüten mit dunkler MItte und wenig Blütenstaub in bester Qualität zum Schneiden.

Aussaat:
Ab März bis Mai direkt an Ort und Stelle. Saatgut gut bedecken mit Erde und feucht halten. Saattiefe ca. 2–3cm

Keimung:
Keimung erfolgt nach etwa 1–2 Wochen bei einer optimalen Temperatur von 15–20°C.

Kultur:
Breitwürfig oder in Reihen mit Abstand 40–60cm. Körner im Abstand von 5–10cm auslegen.

Standort:
Sonnig. Kräftiger, nahrhafter und ausreichend feuchter Gartenboden. Hoher Wasser- und Düngebedarf.

Blütezeit:
Bütezeit je nach Aussaat ab Juli bis Oktober.

Verwendung:
Schnittblume, in Einzelstellung oder in Gruppen, am Zaun als Blickfang. Singvogelnahrung.

Tipp:
Weite Aussaat für dicke, kräftige Stiele mit großen Blüten. Enge Aussaat für kleinere Blüten und etwas dünnere, besser zum Schnitt geeignete Stiele!

Comments are closed.



unsichtbarer Counter