Sonnenblumen als Schnittblumen haltbar machen

Korbblütler, wie die Sonnenblume, halten sich als Schnittblume am Besten, wenn sie gleich morgens – wo sich noch mit Wasser vollgesogen sind – geschnitten werden. Die unteren Blätter, von denen ich weiß, daß sie im Wasser nur verschimmeln werden, entferne ich direkt und entsorge sie auf dem Kompost. Ich lasse nur die Blätter an der Pflanze, die den Strauß fülliger wirken lassen sollen.

Was ich bisher nicht wusste ist die Tatsache, daß Sonneblumen länger haltbar sind wenn die Stängel mit einem scharfen Messer schräg geschnitten werden, am besten großer und glatter Schnitt. Dann sollen sie in ein Eimerchen mit kochendem Wasser für ca. 10 Sekunden um den Schnitt gestellt werden.

Dadurch nämlich wird Luft entfernt und den Schnittblumen fällt es später leichter in der mit Wasser (die mit lauwarmem Wasser versorgt wurde) befüllten Vase sich ihr Lebenselixier zu holen.

Blumenfrischhaltemittel ist ebenso wenig ein Fehler wie ein Tropfen Spülmittel – beides sorgt dafür, daß die Oberflächenspannung des Wassers abgebaut wird.

Comments are closed.



unsichtbarer Counter