Subscribe to Mein kleiner schoener Garten Subscribe to Mein kleiner schoener Garten's comments
Comments off

Zyperngras in Seramis

Der Papyrus, auch Ägyptische Papierpflanze (Cyperus papyrus) Cyperus papyrus genannt, ist eine mehrjährige Pflanze, die eine Höhe von 2 m erreichen kann.

Die Anzucht über Samen erscheint mir persönlich realtiv langwierig im Gegensatz zu Pflanzen, die aus der Mutterpflanze gezogen werden. Dazu werden Stengel der Mutterpflanze entfernt, die „Strahlen“ am Kopfteil auf max. 1 cm gekürzt und ins Wasser gestellt. Im Regelfall lässt sich bereits nach zwei Wochen bemerkt dass Wurzeln sich bilden.

Bei Samen kann ganzjährig in Aussaaterde gesät werden, diese darf jedoch niemals austrocknen. Die Saattiefe liegt bei ca. 0,5 cm und die Erde sollte gut angedrückt werden. Bei einer Keimdauer von 15 – 30 Tagen bei 20 – 25°C müßte sich eine junge Pflanze zeigen (was bei mir persönlich selten der Fall war).

Für mich hat sich hier im Zyperngras eine Pflanze dargestellt, die sehr viel Wasser haben möchte – gerne auch darin badet – und die kein pralles Sonnenlicht, aber Helligkeit, liebt. Geliebt wird das Zyperngras übrigens auch von Katzen… Als Sumpfpflanze ist sie auch für Aquarien geeignet, bzw. kann in diesen vermehrt werden.

Der echte Papyrus (Ägyptische Papierpflanze) ist eine Sumpfpflanze, die in ihrer afrikanischen Heimat über 3 m hohe, dichte Schilfgürtel bildet. Das Mark wurde im Altertum zu Papier verarbeitet, indem man es in Streifen schnitt, kreuzweise aufeinander legte und presste. Bei uns ist sie eine attraktive Zimmer-, Kübel- und Wasserpflanze. Sie wächst schnell und leicht und benötigt zur Überwinterung einen hellen, mässig warmen Standort (5 – 10°C). Den Sommer über kann sie im Freien verbringen, am besten in einem Wasserbecken, immer reichlich giessen.


Comments are closed.

unsichtbarer Counter