Subscribe to Mein kleiner schoener Garten Subscribe to Mein kleiner schoener Garten's comments

Wer hätte gedacht, dass diese überwinterten Geranien überhaupt durchkommen geschweige denn, so aussehen…

Anfang Juni 2012 beginne ich meine Freude an ihnen zu haben.

Ich bin eigentlich absolut kein Fan von Geranien, hatte aber im Sommer 2011 einige, die wunderschöne dunklerote Farbtöne besaßen von denen ich beschloss zu versuchen sie zu überwintern.

Ein bis zwei Tage leichte Temperaturen unter 0 Grad überstehen Geranien normalerweise ohne Schaden zu nehmen. Keinesfalls darf das aber eine Dauerbelastung sein. Lieber also zu früh, wie bei mir im Oktober, als zu spät. Vielleicht habe ich das Glück, welches ich mir nie vorstellen konnte, sie mehrfach über den Winter zu bringen.

Im Oktober 2011 kamen sie in meinen Gewölbekeller, der leider kein Fenster besitzt sondern nur eine 20 x 20 cm große Öffnung. Ich war sicher, dass ist ein ergebnisloser Versuch. Habe aber wohl genau den richtigen Ort gefunden: kühl, aber nicht kalt und keine Sonne, die zum austreiben ermutigt. Sporadisch gegossen sind sie nicht ausgetrocknet, aber waren auch nie mit nassen Füßen versehen.
Ich habe übrigens auch schon gesehen, dass die Geranien aus den Kästen genommen wurden, beschnitten wurden, dann in Plastikbeutel gelegt, verschlossen und Kopf über aufgehängt. Ganz sicher für das nächste Jahr einen Versuch wert.

Dennoch sehen sie heute so aus (nachdem ich sie vor 4 Wochen ins Haus in ein kühles Zimmer geholt habe und radikal abgeschnitten habe).

Ich lasse sie noch etwas ungestört wachsen um dann in ein bis zwei Wochen jede Pflanze für sich aus dem Kasten zu holen, von der Erde weitestgehen zu säubern und in neues Substrat und in einen anderen Balkonkasten zu setzen.

Diese Geranien, auch Pelargonien genannt, sind ideal für sehr sonnige Orte oder Balkonkästen. Sie benötigen nur wenig Pflege und sind dennoch für direkte Sonneneinstrahlung geeignet .
Geranien breiten sich aus, deshalb gilt als Faustregel von 20-25 cm Breite pro Stock ausgehen.



Comments are closed.

unsichtbarer Counter