Kaufmanniana-Hybrid Tulpe ‚Berlioz‘

Diese Tulpen „Berlioz“ als Frühblüher hatten es im Jahr 2012 sehr schwer: der Januar war mild, der Februar mit Dauerfrost von Minus 20 Grad und nun im März dürfen sie einen weiteren Versucht starten (den sie bereits im Januar gestartet waren) sich ins Freie zu schieben.
In diesem Jahr freue ich ich über jede Tulpe, die es unter diesen Voraussetzungen schafft, zu erblühen.

Eine sternenförmige Tulpe mit goldgelben Blüten, die rötlich angehaucht zu den Spitzen auslaufen. Die Innenseite der Blüte ist zitronengelb, mit einer goldgelben Basis. Kaufmanniana Tulpen eignen sich hervorragend zur Verwilderung, wenn man sie einfach in der Erde lässt, werden Sie jedes Jahr wieder zurück kommen. Durch ihre geringe Höhe von ca. 20 cm, eignen sie sich besonders für Beete, Steingärten und Blumentöpfe. Die Blühperiode liegt März bis April.

Sie liebt Sonne und drainierten Boden und wird nur zwischen 10 bis 15 cm groß, somit auch an windigen Stellen gut zu pflanzen. Gelb blühend dürfte sie uns zwischen März und April ihre Aufwartung machen. Auch sie ist Winterhart und dürfte sich unter guten Umständen selber durch Brutzwiebeln vermehren.

Preise im November 2009 für diese Tulpensorte bei „Mein Garten Shop“:
D2041 – 10 Kaufmanniana Tulpe ‚Berlioz‘ statt €4,99 nur €4.49 somit gespart 10%
D2042 – 20 Kaufmanniana Tulpe ‚Berlioz‘ statt €7,98 nur €6.78 somit Ersparniss 15%
D2043 – 40 Kaufmanniana Tulpe ‚Berlioz‘ normalerweise 11,96 im November 2009 nur €10.17 somit Ersparniss 15%

Am 10. April 2010 sind wohl alle Zwiebeln zu prächtigen Pflanzen geworden. Gerade wie kleine und kräftige Kobolde haben sie sich der Frühlingssonne entgegengestreckt. Weder Wind noch Hagel konnte ihnen etwas antun. Die kräftigen Farben kommen leider bei diesen morgendlich entstanden Bilder nicht zur Geltung, aber ich denke, in den nächsten Tagen kommt vielleicht die Sonne und damit auch deutlichere Bilder.

Comments are closed.

Kategorien

Neue Beiträge

Seiten

Besucher

Kauftip(p)s:



unsichtbarer Counter